S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
     -   Sachbearbeiter/in Bibliothek (m/w/d)  -     
     -   Sachbearbeiter/in im Gewerbeamt (m/w/d)  -     
     -   Feuerwehrmänner / -frauen   -     
 

Kutschenkorso zum Brandenburg-Tag

Hoppegarten

Manfred Stolpe, Ministerpräsident a. D. des Landes Brandenburg, seine ehemaligen Amtskollegen – die Regierenden Bürgermeister a. D. – Walter Momper und Eberhard Diepgen warben am Pariser Platz gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Hoppegarten, Karsten Knobbe, für einen spektakulären Kutschenkorso.

„Das Brandenburger Tor – Symbol der Einheit – ist Ausblick auf ein gutes Miteinander der Länder Berlin und Brandenburg“, sagte Manfred Stolpe, der im Jahr 1995 den Brandenburg-Tag mit aus der Taufe gehoben hat.

Am 3. September 2016 starten um 9.30 Uhr in der Mitte Berlins fünf historische Postkutschen auf die große Fahrt in Richtung Hoppegarten.  Die Fahrt der vier- und zweispännigen Kutschen findet auf Initiative des Wirtschaftsfördervereins „pro Brandenburg“ und dessen Vorstands Manfred Paasch statt. Neben Unternehmensvertretern werden Überraschungsgäste auf den einzelnen Etappen des Korsos erwartet. Auf jeden Fall dabei sein werden: Manfred Stolpe, Walter Momper und Eberhard Diepgen ebenso wie der Vorstand von pro Brandenburg Manfred Paasch. Bürgermeister Karsten Knobbe nutzte die Gelegenheit um alle Berliner zum Landesfest einzuladen und zeichnete kurz ein buntes Bild vom vielfältigen Programm der beiden Tage. „Wir heißen alle Berlinerinnen und Berliner sowie ihre Gäste in Hoppegarten herzlich willkommen!“

 

Sechs Stunden benötigen die Kutschen mit Polizeibegleitung, um die 22 Kilometer bis nach Hoppegarten in fünf Etappen zurück zu legen. Die Ankunft auf dem Geläuf der Rennbahn wird für 15.35 Uhr erwartet. Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, wird die Gäste persönlich in Empfang nehmen.

Der Korso kommt am 3. September vormittags von der Brandenburgischen Landesvertretung in den Ministergärten zum offiziellen Start am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor. Nächste Haltepunkte sind u.a. am Schlossplatz neben dem Neuen Marstall, vor dem Strausberger Platz, entlang der B1/5 und am Beginn der Rennbahnallee. Ein Tierarzt und ein Hufschmied kümmern sich während der Fahrt um das Wohl der Pferde.

Für gute Unterhaltung auf den Kutschen sorgen die Parforcehorn-Bläser Iffezheim und Begleiter, die mit Geschichten zum Programm rings ums Landesfest unter dem Motto „...Hoppegarten gut im Rennen!“ aufwarten.

Die Besucher des Landesfestes können den Korso von Anfang an miterleben.

Auf den LED Wänden wird regelmäßig über die Fahrt zum Landesfest berichtet.

 

Bild zur Meldung: Kutschenkorso zum Brandenburg-Tag

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg