Im Innenhof der Gemeindeverwaltung
Schriftzug Hoppegarten im Park zum S-Bahnhof Hoppegarten
Wasserlauf der Erpe im Erpetal
Komplex der Gebrüder-Grimm-Grundschule
Auf der Galopprennbahn Hoppegarten
Pferde im Ortsteil Münchehofe

Kontakt

Rennbahngemeinde Hoppegarten
Lindenallee 14, 15366 Hoppegarten

Tel.: +49 [ 0 33 42 ] - 393 155
Di. 09:00-12:00 + 14:00-18:00 Uhr

Do. 09:00-12:00 + 13:00-17:00 Uhr

oder nach Terminvereinbarung

Kontakt zur Gemeinde

 

Abfallentsorgung

Grundlegende Informationen zur Abfallentsorgung im Landkreis Märkisch-Oderland finden Sie auf den Seiten des Landkreises:

 

http://www.maerkisch-oderland.de/abfallentsorgung

 

Tourenplan 2024 - online

____________________________________________________________

Bitte beachten:

 

Sehr geehrte Bewohner der Gemeinde Hoppegarten,

 

ab 01. Januar 2025 erfolgt auch in Hoppegarten eine Umstellung der Sammlung von Leichtverpackungen aus Kunststoff und Verbundstoff, Aluminium oder Weißblech. Das bisherige Sammelsystem über die Gelben Säcke wird komplett durch Gelbe Behälter ersetzt. 

        

Die Verteilung bzw. Auslieferung der gelben Tonnen beginnt voraussichtlich bereits im Q4 2024 und wird bis spätestens zum Ende des Kalenderjahres 2024 abgeschlossen sein. Jedes an die Abfallentsorgung angeschlossene Grundstück erhält zur Entsorgung der Leichtverpackungen zunächst eine Regelausstattung nach folgendem Schlüssel: 

 

  • 1-3 Personen je Haushalt oder Hausnummer 1x 120 Liter gelbe Tonne

  • Ab bzw. je 4 Personen im Haushalt oder Hausnummer 1x 240 Liter gelbe Tonne

  • Ab bzw. je 20 Personen je Hausnummer 1x 1.100 Liter gelbe Tonne

  • Haushaltsähnliche gewerbliche Abfallstellen, wie bspw. die Feuerwehren etc., erhalten 240 Liter oder 1.100 Liter Behälter auf Anforderung. 

 

Die Gestellung der gelben Tonnen wird von den 10 zuständigen Rücknahmesystemen (Duale Systeme Deutschland) derzeit öffentlich ausgeschrieben. Nach Ende der Ausschreibung im August 2024 wird es voraussichtlich einen genauen Zeitplan zur kreisweiten Verteilung der gelben Tonnen geben. Alle Gemeinden, Städte, Ämter sowie Bürgerinnen und Bürger werden dann vom Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland über das genaue Prozedere der Verteilung informiert.

  

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO)

A. Friesse, Werkleiterin

Klosterstraße 18
15344 Strausberg

Tel.: 03341 354-7000

Fax: 03341 354-7009
E-Mail:   
Internet: www.maerkisch-oderland.de

 

 

                                                                                              

 

Information zur Entsorgung der Gelben Säcke, von Grünabfällen und des Sperrmülls

 

Wertstoffentsorgung Gelber Sack

 

1)   Die Gelben Säcke erhalten Sie bei allen im Mittelteil des Abfallkalenders aufgeführten Verkaufsstellen. Sie sind kostenlos. Die Abholung erfolgt 14-tägig, die genauen Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Tourenplan im Mittelteil des Abfallkalenders oder der Internetseite des EMO.

2)   Die Gelben Säcke sind am Abfuhrtag bis spätestens 06.00 Uhr morgens gut verschnürt und unfallsicher an den Fahrbahnrand bereit zu legen. Bei zu spät bereitgelegten Gelben Säcken erfolgt keine Nachentsorgung.

 

Entsorger für die Gelben Säcke im Landkreis Märkisch-Oderland

REMONDIS Brandenburg GmbH
Mühlenstraße 1b - 15356 Werneuchen

Telefon 033398 849 15
Telefax 033398 849 45

 

Gelbe Säcke/Gelben Tonnen - zugelassen für die Sammlung von Verkaufsverpackungen

  • Im Landkreis Märkisch-Oderland sind für die Sammlung von Leichtverpackungen aus privaten Haushalten Gelbe Säcke und Gelbe Tonnen zugelassen. Diese werden vom o. g. Entsorgungsunternehmen zur Verfügung gestellt.

  •  Verpackungen die nicht in den vom Entsorgungsunternehmen zugelassenen Gelben Säcken/Gelben Tonnen zur Entsorgung bereitgestellt werden, werden vom Entsorgungsunternehmen nicht mitgenommen.

  • Sie erhalten die Gelben Säcke kostenfrei in vielen Verkaufsstellen im gesamten Landkreis.

 

Bereitstellung der Gelben Säcke/Gelben Tonnen

Die Gelbe Säcke/Gelben Tonnen sind am Abholtag gemäß Tourenplan bis spätestens 6:00 Uhr morgens gut verschnürt und unfallsicher an den Fahrbahnrand vor dem an die Abfallentsorgung angeschlossenen Grundstück bereit zu legen/zu stellen. Bei zu spät bereitgelegten/bereitgestellten Gelben Säcken/Gelben Tonnen erfolgt keine Nachentsorgung.

 

 

Grünabfallsammlung

 

1)    Gartenabfälle werden nach einem Tourenplan eingesammelt, der dem Abfallkalender im Mittelteil beigeheftet bzw. dem Tourenplan auf der Internetseite zu entnehmen ist.

2)    Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Grünabfallsammlung nur die Gartenabfälle entsorgt werden, die in Laubsäcken mit der Aufschrift „Märkisch-Oderland Grünabfallsammlung“ bereit stehen. Es sind nur diese vom EMO zugelassenen Laubsäcke (max. Füllgewicht 20 kg) am Entsorgungstag bis 06.00 Uhr unfallsicher am Fahrbahnrand abzustellen, nicht schon Tage oder sogar Wochen vor dem Entsorgungstermin.

3)    Zusätzlich kann im Rahmen der Grünabfallsammlung Ast- und Strauchwerk gebündelt mit einer Banderole mit der Aufschrift „Märkisch-Oderland Entsorgung von Ast und Strauchwerk“ (ebenfalls gebührenpflichtig bei den im Mittelteil des Abfallkalenders aufgeführten Verkaufsstellen erhältlich) zu den jeweiligen Terminen bereitgesellt werden. Das Bündel darf nicht schwerer als 20 kg sein und die max. Kantenlänge darf 1,40 m nicht überschreiten.

 

Sperrmüllentsorgung

 

1)    Sie haben die Möglichkeit, die Sperrmüllsammlung bis zu dreimal jährlich nach Anmeldung in Anspruch zu nehmen. Die maximale Sperrmüllmenge pro Anmeldung beträgt 3 m³.

2)    So melden Sie die Abholung von Sperrmüll, Schrott und Elektroaltgeräten an:

- Per Sperrmüllkarte (im Mittelteil des Abfallkalender enthalten)

- Über die Online-Anmeldung: www.maerkisch-oderland.de/abfallentsorgung

- Per E-Mail:

- Telefon: (033456) 479 -20, Telefax: (033456) 479 -41

3)    Der Abholtermin wird Ihnen innerhalb von vier Wochen, spätestens jedoch eine Woche vor Abholung durch das o. g. Entsorgungsunternehmen per Postkarte mitgeteilt, egal, welche der o. g. Formen der Anmeldung Sie genutzt haben.

4)    Am benannten Abholtermin stellen Sie den von Ihnen angemeldeten Sperrmüll bis spätestens 6:00 Uhr morgens unfallsicher an den Fahrbahnrand vor das angegebene Grundstück.

 

Bitte beachten Sie: Jede über den Abholungstag hinausgehende Lagerung von gelben Säcken, Laubsäcken oder anderen Abfällen auf öffentlichen Verkehrsflächen oder in Anlagen ist rechtswidrig.

Die örtliche Ordnungsbehörde kann und wird künftig derartige Tatbestände als Ordnungswidrigkeit verfolgen und mit einem Verwarnungsgeld oder einer Geldbuße ahnden.

 

                                                                                      

 

Der Entsorgungsbetrieb Märkisch–Oderland (EMO) informiert:

 

Mit der Schließung des Sero-Points in Hoppegarten, Ortsteil Hönow zum 31.08.2016 besteht keine Möglichkeit mehr, Altpapier an einem festen Sammelplatz in Hoppegarten abzugeben. Die Entsorgung von Altpapier im Landkreis Märkisch-Oderland wird vom Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO) über ein haushaltsnahes Sammelsystem gewährleistet. Für jedes an die Abfallentsorgung angeschlossene Wohngrundstück stellt der EMO einen Papierbehälter zur Verfügung. Der Antrag zur Aufstellung eines Papierbehälters muss schriftlich erfolgen. Die Papierentsorgung über das vom EMO bereitgestellte haushaltsnahe Sammelsystem ist bereits in der Grundgebühr, die Sie mit den Abfallentsorgungsgebühren entrichten, enthalten. Folglich werden keine weiteren Gebühren für die Aufstellung eines Papierbehälters und die damit verbundenen Entsorgungsleistungen erhoben

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung des EMO unter der Telefonnummer 03341 354 – 7013 oder persönlich zu den Sprechzeiten.

Sprechzeiten: Dienstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO)

Eigenbetrieb des Landkreises Märkisch-Oderland

Klosterstraße 18

15344 Strausberg

Telefon: (03341) 354 - 7001

Telefax: (03341) 354 - 7009

E-Mail:

 

Die Container zur Entsorgung von Altglas wurden umgesetzt in die Straße Am Wall (siehe Karte).

 

Skizze Neuer Standort Glascontainer in der Straße "Am Wall"

IffezheimRzepinS5 RegionSichere Adresse Hoppegarten

Kaiserbahnhof

 

 

           

airport region - berlin brandenburg