S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
     -   Sachbearbeiter/in Bibliothek (m/w/d)  -     
     -   Sachbearbeiter/in im Gewerbeamt (m/w/d)  -     
 

Chinesische Delegation in Hoppegarten

Hoppegarten, den 13. 04. 2016

Am 13. April war in Hoppegarten eine Delegation aus China, aus der Provinz Gansu zu Gast. Bereits im November 2015 hatten Gäste aus China der Besuch in Hoppegarten und im Gewerbegebiet gut gefallen und weckte weiteres Interesse.

Vermittelt wurde der neuerliche Besuch von der  Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Austausch und Ausbildung (DCAA), ein eingetragene Partner der State Administration of Foreign Experts Affairs (SAFEA) der chinesische Regierung. Sie  organisieren in Zusammenarbeit mit der  Universität Gießen Schulungsreisen für offizielle chinesische Delegationen.

Die Gruppe bestand aus zwölf  Personalführern beim Sozialamt der Provinz Gansu und aus der privaten Wirtschaft. Die Chinesen haben Erfahrung in Führungspositionen und im Bereich Fortbildung. In Deutschland möchten die Teilnehmern Inspirationen sammeln, damit in Gansu neue Modelle für Fort- und Weiterbildung entwickelt werden können.

Begrüßt wurden sie am Firmenstandort von ContiTech durch den Bürgermeister Herrn Knobbe sowie durch die Personalreferentin Frau Braunholz.. Herr Knobbe stellte in einem kurzen Abriss die Entwicklung der Gemeinde in den letzten 20 Jahren vor.  Im Anschluss erläuterte Herr Jänsch den Gästen , welche Schwerpunkte der weltweit agierende Konzern setzt. ContiTech ist derzeit der weltweit größte Autozulieferer mit 200 Werken. 25.000 verschiedene Produkte werden hergestellt. Am Hoppegartener Standort insbesondere Schläuche, Luftfedersysteme, Kupplungen, Verbindungsstücke sowie Folien und beschichtete Gewebe.  Herr Jänsch selbst unterstützte einige Zeit den Werksaufbau vor Ort in China.

Anschließend erläuterte Frau Braunholz das Ausbildungssystem im Unternehmen und hob besonders die duale Ausbildung hervor. Seit einiger Zeit besteht eine Kooperation mit der ebenfalls am Standort ansässigen Baumaschinentechnik international GmbH. Die Azubis nutzen die Werkstätten von BMTI für Teile der Praxisausbildung. Die Kooperation hat sich bewährt. Frau Braunholz hob des weiteren die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hoppegarten vor.

Für unsere Gäste aus der Provinz Gansu boten die Ausführungen und die anschließende Gesprächsrunde viele Anregungen für weitere Diskussionen zur Ausbildungssituation in China.

 

Bild zur Meldung: Chinesische Delegation in Hoppegarten

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg