S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
 

Kita in Freier Trägerschaft - Waldkrümel

Vorschaubild

Frau Wiese

Scharnweberstraße 73
15366 Hoppegarten

Telefon (030) 31163116

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kruemelbude.de

Standort der Kita im Geoportal   Geoportal

 

 

Ab dem 1. Oktober 2012 wurde für 51 Kinder von ein bis sechs Jahren die Türen der alten Waldesruher Villa in der Scharnweberstraße 73 weit geöffnet. Es ist die erste Kita in freier Trägerschaft in Hoppegarten, und ihr Konzept hat erfolgreiche „Vorfahren": Der Verein Krümelbude hat bereits beste Erfahrungen mit zwei Einrichtungen - beide befinden sich in Fredersdorf-Vogelsdorf. Die Idee zu dieser Kita, die als gemeinnützige GmbH fungiert, war Anfang 2012 geboren. Die erste Besichtigung und Begutachtung der Räume erfolgte schon im März, bei der das Ingenieurbüro Wichert ehrenamtliche Unterstützung leistete. Einen Tag nach Beschluss der Gemeindevertretung im Juni wurde der Betreibervertrag unterschrieben und dem Baubeginn am 4. Juli 2012 stand nichts mehr im Wege. Denn die Kommune stellt das Grundstück mit Haus zur Verfügung und der Verein investierte 180.000 Euro in das Gebäude.

Das pädagogische Konzept der naturverbundenen Kita basiert auf „Offene Arbeit". Es gibt verschiedene Funktionsräume, wie z.B. Kreativraum, Bewegungsraum, Atelier, Entspannungs- und Ruheraum sowie einen Krippenraum mit Hochebene für die Kleinsten. Insgesamt acht Räume stehen zur Verfügung. Die zukünftige Leiterin Nicole Wiese freut sich mit ihrem Team - insgesamt werden hier sechs staatlich anerkannte Erzieherinnen tätig sein - auf viele kleine Waldkrümel. Mit im Team ist auch eine Waldpädagogin.

 

Träger ist:

Kinderland Krümelbude g. GmbH 

Hr. Ronny Schramm

Waldstr. 21

15370 Fredersdorf-Vogelsdorf  

Tel.  033439 127793

                                                            

 

 

Kurzkonzeption der Kita  „Waldkrümel“  -  Waldesruh

 

 

1. Vorstellung der Einrichtung

 

Träger der Einrichtung ist Kinderland Krümelbude gemeinnützige GmbH. Unsere Kita befindet sich in Hoppegarten im Ortsteil Waldesruh!

Unser Haus steht am Rand des Naturschutzgebiet Erpetal. Es können hier 51 Kinder im Alter von 1-6 Jahren betreut werden.

 

Die Kita ist täglich von 6-18 Uhr geöffnet. Zwischen Weihnachten und Neujahr, an Brückentagen sowie an einem Tag im Jahr für Fort- und Weiterbildungen des päd. Personal bleibt die Einrichtung geschlossen. Längere Schließzeiten im Sommer gibt es nicht!

 

5 staatlich anerkannte Erzieher, eine Leiterin und eine Erzieherin in Berufsbegleitender Ausbildung betreuen ihre Kinder. 1 technische Kraft sorgt für die Essensversorgung und übernimmt hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

 

Im Erdgeschoß befindet sich der Kleinkindbereich in dem die 0-2 jährigen in geschützter Umgebung spielen können, und trotzdem schon ein Teil der Gemeinschaft sind. Für die 2-3 sind die Räume mit offenen Materialregalen ausgestattet. Es gibt eine Bauecke, eine Kuschelecke, Tische und Stühle für Aktivitäten wie Malen, Basteln und Spiele!

 

Im Obergeschoß werden die 3-6 Jährigen Kinder vorwiegend  betreut, wobei diese sich fast im gesamten Haus Frei bewegen können! Die Räume im Obergeschoß sind funktional gestaltet und orientieren sich an den Grundsätzen elementarer Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg.

 

Weiterhin steht den Kindern im Keller ein großer Raum mit Arbeitsplatte zur Verfügung. Dieser kann sehr vielseitig genutzt werden, da er gefliest ist, und Waschbecken vor Ort sind!

Der Bewegungsraum im Keller ist mit Kletterwänden, Bällen, Klettermodulen usw. ausgestattet.

 

 

2. Grundsätze und Leitlinien der pädagogischen Arbeit

 

Ein Kind muss nicht gebildet werden, es bildet sich selbst! Unsere Aufgabe sehen wir darin diese Selbstbildungsprozesse zu erkennen, zu unterstützen, zu ergänzen und zu schätzen!

Wir schaffen in unserer Kita ausreichend Möglichkeiten zum entdecken, forschen, und ausprobieren!

Es ist die Grundvorrausetzung dafür, dass Kinder die natürliche Fähigkeit zum lernen aus sich selbst heraus im vollen Umfang entfalten können!

 

Durch Beobachtung und Achtung eines jeden einzelnen Kindes erkennen wir welche Themen es gerade hat,  unterstützen es (z.b. mit Angeboten) seinen Erfahrungsraum zu erweitern und fordern seine schon vorhandenen Kompetenzen heraus!

 

Das lernende Spiel spielt dabei immer die wichtigste Rolle, und ist als die Haupttätigkeit des Kindes zu sehen!

 

Der Wald als Spiel- und Erfahrungsraum

 

Wir möchten Kinder dabei unterstützen die natürliche Umwelt ganzheitlich kennen zu lernen und zu erleben! Sie sollen über sinnliche und kognitive Erfahrung  eine Beziehung zur Natur aufbauen und diesen Erfahrungsraum für sich zurückgewinnen, erweitern und sich mit ihm auseinander setzen. Kinder wachsen heute in einer oft sehr reizüberfluteten Umgebung auf! In der Natur können sie sich selbst und andere besser wahrnehmen, ihre innere Ruhe und Konzentrationsfähigkeit wird positiv entwickelt!

Es gibt bei uns einen großen Zeitanteil den die Kinder in der Natur verbringen, umso älter  sie werden wird sich dieser nach und nach erhöhen!

 

Eingewöhnung

 

Eine behutsame zweiwöchige Eingewöhnungszeit begleitet von den Eltern sehen wir als Standard in unserer Kita!

Ein Elternteil begleitet das Kind als sichere Basis bis es eine gute Beziehung zur Erzieherin aufgebaut hat, sich von ihr trösten und beruhigen lässt. Da jedes Kind besonders und einzigartig ist gestalten wir diese Übergangszeit individuell! Sie sind die Experten für Ihr Kind, kennen seinen Vorlieben und Eigenarten! Umso enger sie mit der Erzieherin zusammenarbeiten, desto schneller wird sich Ihr Kind bei uns wohlfühlen, öffnen und entwickeln können.

 

 

Tagesablauf

 

6.00 – 8.00        Frühdienst

8.00                    Frühstück

8.30                    Vormittagsgestaltung in den einzelnen Bereichen

11.00                 Je nach Alter essen die Kinder in zwei Etappen Mittag

12.00 – 14.00   Mittagsruhe, Ruhephase im Haus

14.30                 Vesper

15.00 – 18.00   Freies Spiel in den bereichen oder im Garten

 

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

 

Wir bieten ihnen regelmäßige Entwicklungsgespräche (mindestens einmal im Jahr) an. Es gibt ein Aufnahmegespräch in dem sie alle Fragen zum Ablauf, zur Eingewöhnung usw. stellen können.

Wir führen regelmäßig Elternabende durch, auch Plaudernachmittage für die Eltern können wenn gewünscht angeboten werden. Wir wünschen uns eine enge und kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie können aktiv am Kitaleben teilhaben, Feste und Feiern mit gestalten und sich im Rahmen Ihrer und unserer Möglichkeiten mit einbringen!

 

Wenn sie zu diesem kurzen Einblick in unsere Arbeit noch Fragen haben wenden sie sich bitte an die Erzieher oder die Leiterin.

Wir freuen uns,  dass sie sich für unsere Kita entschieden haben, und wünschen ihnen und ihrem Kind eine schöne, erlebnisreiche  und unvergessliche Kitazeit.

 

Ihr Team der Kita „Waldkrümel“ in Waldesruh

 

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Kaiserbahnhof

 

 

           

airport region - berlin brandenburg