SCHRIFTGRAD:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER:
 

      FNP  FNP

 

Brandenburgtag 2016 - Link zum Landesfest

            

Geoportal
Hoppegarten Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Hans-Christian Ströbele in drei Akten

Hoppegarten, den 01.12.2018

Großes Besucherinteresse herrschte beim ersten Auftritt des ehemaligen Mitglieds des Bundestages, Hans-Christian Ströbele, im Rahmen der Serie „Einfach lesen“ in Hoppegarten. „Ich war tatsächlich noch nie hier, aber habe natürlich einiges über Hoppegarten und die Rennbahn gelesen“, sagte der 79-Jährige bei der Ankunft.

Was folgte, war ein Hans-Christian Ströbele in drei Akten. Zunächst las Moderator Raymund Stolze aus der letzten Rede des Wahl-Berliner vor dem Deutschen Bundestag am 29. Juni 2017 vor. Nicht unerwähnt blieben dabei emotionale Äußerungen des Bundestagspublikums – vielsagend in der Form des gespendeten Beifalls je nach Redethema.

Der folgende Dokumentarfilm „Bürger Ströbele“ brachte den ehemaligen Rechtsanwalt gleich doppelt näher. Zum einen Ursprung, Anspruch und Werdegang seines politischen Lebens, daneben auch den Mensch Ströbele, wenn man das überhaupt differenzieren kann.

Dass ein Ströbele mit 79 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört, dass wurde in der Gesprächsrunde offenbar. Gerade erst kam er aus einer Gesprächsrunde in Hamburg, vorher gab er in der ARD noch ein Interview zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt, Tags darauf wurde er in Hamm erwartet und dann wartet noch ein ganz großes Projekt auf den Unruheständler: „Ich habe noch einige Aktenordner zu sichten und sortieren und dann mache ich mich endlich ran, meine Biografie aufzuschreiben. So, wie es wirklich war …“

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Hans-Christian Ströbele in drei Akten