S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
     -   Sachbearbeiter/in Bibliothek (m/w/d)  -     
     -   Sachbearbeiter/in im Gewerbeamt (m/w/d)  -     
     -   Feuerwehrmänner / -frauen   -     
 

10. Schlosskonzert vor vollem Haus

Hoppegarten, den 15. 11. 2011

Förderverein hat 20 Tsd. Euro gesammelt

 

Die MOZ hatte es angekündigt und viele, viele kamen: Zum Schlosskonzert in den Gemeindesaal in der Hoppegartener Lindenallee.  Nachdem noch ungefähr 20 zusätzliche Stühle hereingetragen waren, kam der neue Saal mit ca. 200 Besuchern an seine Kapazitätsgrenzen. Der Berliner gemischte Chor „tea-cream-singers“ begeisterte mit lebendig vorgetragenen Arrangements von teils bekannten, teils neu entdeckten Songs aus Swing, Jazz und Pop. Begeisterter Applaus und zwei Zugaben zeugen von einem gelungenen Sonntagnachmittag.

In Dahlwitz wird das Treskow‘sche Herrenhaus nun schon einige Jahre lang von der Brandenburgischen Schlösser GmbH saniert und denkmalgerecht restauriert. Der Aufwand ist hoch und übersteigt schon jetzt die ursprünglichen Einschätzungen, da die vorgefundene Substanz der 1854 gebauten klassizistischen Turmvilla auch die Erneuerung von tragenden Konstruktionen erforderlich macht. Der Förderverein Dahlwitzer Herrenhaus begleitet mit langem Atem das Projekt und sammelt bei Heimatfesten und den beliebten Schlosskonzerten Geld zur Unterstützung der Sanierung. In der Konzertpause war es wieder soweit: Vereinsvorsitzender Frank Wildenhayn übergab einen Scheck über 6 Tsd. Euro an den anwesenden Vertreter der Brandenburgischen Schlösser GmbH. Zusammen mit in den vergangenen Jahren gesammelten Spenden sind es nun genau 20 Tsd. Euro, die auf diese Weise aufgebracht wurden. Das entspricht dem Gegenwert von 250 Dachkonsolen, die entsprechend dem historischen Vorbild an der Traufkante des wiederhergestellten „Schlosses“ voraussichtlich im nächsten Jahr angebracht werden. Für die letzten 50 Konsolen im Wert von je 80 Euro werden noch „Paten“ gesucht.

Besondere Bedeutung hatte die Veranstaltung auch in der Hinsicht, dass der Hoppegartener Bürgermeister Klaus Ahrens, der vor 8 Jahren als eine seiner ersten Amtshandlungen die Immobilie auf Beschluss der Gemeindevertretung für einen symbolischen Euro an die Schlösser GmbH verkauft hatte, und die Aktivitäten des Fördervereins stets nach Kräften unterstützte, nun in den verdienten Ruhestand geht. Ahrens, der als Abschiedsgeschenk ein gerahmtes Foto von der Vertragsunterzeichnung im Jahr  2003 erhielt, würdigte in seiner kurzen Ansprache das Wirken der Vereinsmitglieder und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich der Herrenhausverein auch unter der Regentschaft seines Nachfolgers, Karsten Knobbe, der im Kreise seiner Familie im Saal das Konzert verfolgte, weiter kulturell in der Gemeinde Hoppegarten einbringen werde.

 

 

Fotos: Klaus Manthe

 

Bild zur Meldung: 10. Schlosskonzert vor vollem Haus

Fotoserien


10. Schlosskonzert (13. 11. 2011)

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg