SCHRIFTGRAD:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER:
 

      FNP  FNP

 

Brandenburgtag 2016 - Link zum Landesfest

            

Geoportal
Hoppegarten Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

KiTa Traumzauberland

Vorschaubild

Fr. Kudella

Scharnweberstraße 69
15366 Hoppegarten

Telefon (030) 5660281

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 6.00 bis 18.00 Uhr

Standort der Kita im Geoportal    Geoportal

 

Wir über uns

 

Die Kita Traumzauberland befindet sich im Gemeindeteil Waldesruh in landschaftlich sehr schöner Lage. Unmittelbar hinter der Einrichtung beginnt das Erpetal mit seinen Wiesen und angrenzenden Wäldern. Unser Kitagebäude ist 2009 erbaut worden und ist ein Ersatzbau direkt neben der alten Waldesruher Kita, die es schon seit über 60  Jahren gibt. Ein großer Garten mit vielen Kiefern lädt zum Spielen und Bewegen ein. Eine Besonderheit unseres Außengeländes ist unser „Zauberwald“. Ca. 4000 qm naturbelassener,  umzäunter Wald bieten unseren Kindern viel Platz  zum Naturerleben. Unsere Einrichtung hat eine Kapazität von 60 Kindern, wobei 20 Krippenkinder in unserem Nestbereich im Erdgeschoss und 40 Kindergartenkinder im Obergeschoss in Funktionsräumen betreut werden. Unser Team besteht aus 9 pädagogischen Mitarbeiterinnen und einer Mitarbeiterin für den technischen Bereich. Das Konzept unsere Einrichtung orientiert sich an den Grundsätzen der elementaren Bildung im Land Brandenburg. Elemente der offenen Arbeit und der Naturpädagogik prägen den pädagogischen Ansatz unserer Kita.

 

 

Leitbild der Kita Traumzauberland

 

„Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entzündet werden wollen.“ (F.Rabelais)

 

In unserer Kita sehen wir Kinder als Entdecker, Forscher, Erfinder, Künstler und Dichter.

Kinder sind aktive Konstrukteure ihres Wissens und ihrer Umwelt. Sie lernen immer, überall und mit allen Sinnen.

Wir sehen uns als Begleiter kindlicher Selbstbildungsprozesse. Jedes Kind wird von uns in seiner Einzigartigkeit gesehen und wertgeschätzt. Wir hohlen es dort ab, wo es in seiner Entwicklung und mit seinen Lebensumständen gerade steht. Kinder haben viele Fragen beim Erkunden ihrer Welt. Wir wollen ihnen Wege aufzeigen, wie sie Antworten auf ihre Fragen finden. Hierbei sind auch wir immer Lernende.

Am Ende ihrer Kitazeit sollen sie uns selbstbewusst, eigenständig, neugierig und vor allem glücklich verlassen.

Wir haben uns in unserer Kita für eine offene Raumgestaltung, orientiert an den 6 Bildungsbereichen entschieden, weil Kinder nur so die Möglichkeit bekommen, ihre Bildungsthemen zu bearbeiten. Für ihre “Bildungsreisen“ brauchen Kinder Raum, abwechslungsreiches Material und vor allem viel Zeit.

Die Kleinsten in unserer Einrichtung brauchen noch viel Stetigkeit, Geborgenheit und eine sichere kleine Welt. Nur da wo sie sich wohl fühlen, werden sie sich für das Lernen öffnen. Daher haben wir ihnen einen geschützten Bereich mit überschaubaren Strukturen geschaffen. Die wichtigsten Themen in der Krippenzeit sind für uns Eingewöhnung und Bindung.

Uns ist es wichtig, dass Kinder sich viel in der Natur aufhalten. Durch den einmaligen Standort im Erpetal und unseren geschützten „Zauberwald“ haben wir die Chance den fast vergessenen Erlebnisraum NATUR für unsere Kinder zurückzugewinnen. Die Möglichkeit für ganzheitliche Naturerfahrungen und die Herausbildung eines positiven und verantwortungsvollen Umweltbewusstseins bei unseren Kindern kennzeichnen diesen naturnahen Ansatz.

Eltern sind für uns die Brücke zum Kind und wir wollen als Kita ihre Erziehungsverantwortung unterstützen. Wir wünschen uns dazu eine wert-schätzende erziehungspartnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

 

 

Team

 

 

Kitaansicht

 

 

Kita 1 Kita 2
Kita 3 Kita 4