SCHRIFTGRAD:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER:
 
KONTAKT

Gemeinde Hoppegarten
Lindenallee 14
15366 Hoppegarten
 
Tel.: +49 [ 0 33 42 ] - 393 155
Fax: +49 [ 0 33 42 ] - 393 150
 
E-Mail:

 

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr



Volksbegehren

 
 

      FNP  FNP

 

Brandenburgtag 2016 - Link zum Landesfest

            

Geoportal

Stadtplan  

Hoppegarten Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Baustellen oder Sperrungen

 

1. Durch den Neubau der Gebrüder-Grimm-Grundschule ist eine Umverlegung der Brandenburgischen Straße erforderlich. Es kommt zu einer Vollsperrung vom 28.05.2018 - 31.12.2018. Die Umleitung erfolgt über die L 338 und ist ausgeschildert. Die Bushaltestellen entfallen. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Seiten der zuständigen Verkehrsgesellschaft ( mo-bus.de )

 

Vollsperrung

 

2. Durch Brückenbauarbeiten der Deutschen Bahn kommt es im Bereich der Unterführung der Bahngleise in der Lindenallee zu Verkehrsbehinderungen.

 

Die Lage der Baustelle entnehmen Sie bitte dem Link unter dem Geoportal-Hoppegarten - Infrastruktur/Straßen - Baustellen und sonstige Verkehrshinweise:

http://www.geoportal-hoppegarten.de/viewer.php

 


 

Mahd Straßenbegleitgrün 2018

 

Die erste Mahd des Straßenbegleitgrüns wird von der 18.KW bis zur 21. KW erfolgen. Der weitere Plan für die einzelnen Straßen kann unter  dem Menüpunkt Service eingesehen werden.

 

http://www.gemeinde-hoppegarten.de/seite/69741/stra%C3%9Fenreinigung.html

 


 

Bodenuntersuchungen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg, Dezernat Bodengeologie hat die Büros für Bodenkunde (Voigtsdorf) und Bodenwissenschaft (Freiberg) beauftragt, bodenkundliche Untersuchungen im Gebiet der Topographischen Karte 1:50000 (TK50) L3548 Strausberg durchzuführen (siehe beiliegende Karte). Die Untersuchungen erfolgen im Rahmen der Bodenkundlichen Landesaufnahme von Brandenburg zur Erstellung der Bodenkarte BK50 L3548 Strausberg. Die flächenhafte Darstellung der bodenkundlichen Verhältnisse im Land Brandenburg in Form von Bodenkarten ist eine unverzichtbare Informationsquelle für die Lösung bodenbezogener lokaler und regionaler kommerzieller und wissenschaftlicher Aufgabenstellungen in Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Verkehrswesen, Umwelt und Naturschutz.

Die erforderlichen Geländearbeiten (Kartierung) werden voraussichtlich im Zeitraum vom 02.05. bis 16.11.2018 von den Mitarbeitern der Büros für Bodenkunde / Bodenwissenschaft durchgeführt.

Die bodenkundliche Kartierung ist mit Befahrungen der öffentlichen Flur und der Durchführung von Bohrstocksondierungen (max. 2 m Tiefe) verbunden. Daher erfordern die Arbeiten das zeitweilige Betreten von Flurstücken, insbesondere der landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Flächen sowie das Befahren von Wald- und Feldwegen. Weiterhin werden im Verlauf der Arbeiten manuelle Aufgrabungen zur Entnahme von Bodenproben durchgeführt. Die Grundstücke im Bereich von Siedlungs- und Gewerbenutzung (Haus-, Hofgrundstücke) sind i.d.R. nicht von bodenkundlichen Untersuchungen betroffen und werden selbstverständlich ohne Erlaubnis nicht begangen.

 

Weiterführende Auskünfte geben das Büro für Bodenwissenschaft (Freiberg), das Büro für Bodenkunde (Voigtsdorf) oder das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg, Dezernat Bodengeologie (Tel. 0355/48640-151, Dez.-Ltr. Bodengeologie Herr Dr. Kühn).

 

Untersuchungsgebiet

 

Informationsschreiben des Büros für Bodenkunde


 

 

 

 


Schließung der Verwaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Verwaltung bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

28.12.2018

 


              

Happy in Hoppegarten

 

 

 


 

 


28.05.2018: