SCHRIFTGRAD:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER:
 

      FNP  FNP

 

Brandenburgtag 2016 - Link zum Landesfest

            

Geoportal
Hoppegarten Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Zwei Kreismeistertitel und eine Vizemeisterin für Münchehofer Reiterinnen

07.06.2019

01.-02.06.2019 Kreismeisterschaften der Springreiter aus MOL in Schulzendorf

Zwei Kreismeistertitel und eine Vizemeisterin für Münchehofer Reiterinnen

 

Das Erfreulichste Vorneweg: Der Nachwuchsbereich der Springreiter lebt! Gut gefüllte Starterfelder in der Children- und Juniorentour ließen spannende Entscheidungen zu. Auch in der Damen – und Reitertour wurde bis zum Schluss hart gekämpft. Lediglich in der Tour der Jungen Reiter hatten sich weniger Reiterinnen und Reiter auf die Liste setzen lassen, wobei ganz am Ende tatsächlich nur eine Reiterin die beiden Wertungsprüfungen erfolgreich beendete und mit der Meisterschärpe belohnt wurde. Doch dazu später mehr.

 

Bei bestem Hochsommerwetter im Juni begannen die Springprüfungen auf den vom Veranstalter sehr gut hergerichteten Abreite- und Wettkampfflächen am Samstagmorgen.  Faire Parcours, überwiegend gute Ritte und ein gut arbeitendes Richterteam machten den Samstag zu einem insgesamt sehr gelungenen Turniertag.

Am Sonntag zog Parcourschef Erik Schubert mit seinen Parcours das Niveau kräftig an und

brachte damit noch einmal gehörig Bewegung in die bisherige Rangierung.

 

Lediglich eine Reiterin bzw. ein Reiter konnten ihre Poleposition vom Samstag auch am Sonntag verteidigen. Der Strausberger Uwe Nordt gewann in der Reitertour im Sattel von Bella-Lu beide Wertungsprüfungen und wurde somit verdientermaßen souveräner Kreismeister. Zu ihrem ersten Meistertitel mit ebenfalls zwei Siegen in den beiden Wertungsprüfungen der Childrentour ritt Emily Grubitz aus Münchehofe mit ihrem Pony My Golden Dream. Während Uwe ein „alter Hase“ im Springsattel ist, gehört Emily mit ihren 10 Jahren zu den wohl jüngsten Kreismeisterinnen des KRV Märkisch Oderland.

Clara Bauer aus Wustrow sprang ebenfalls in der Childrentour mit ihrem Kladows Vinnander auf den Silberrang. Über die Bronzemedaillie durfte sich Maja Baldig auf Zarino freuen. Sie ritt für die SG Strausberg e.V..

Bei den Reitern gewann Phillip Lyck-John aus Waldesruh auf Loli Pop hinter Uwe Nordt die Vizemeisterschaft, gefolgt von Jennifer Lepke auf Lillifee  aus Alt-Zeschdorf.

 

In der Juniorentour war William Thieme aus Wustrow erfolgreich, diesmal mit der Schimmelstute Clara. Emily Grubitz aus Münchehofe ritt sich mit ihrem Pferd Sir Linar zum Vizemeister, dicht gefolgt von Elaine Piehler auf D´Artagnan Matheu vom Reitverein Grüne Linde. Am Ende entschied hier bei gleicher Punktzahl die Platzierung im Finale zugunsten von Emily.

 

Mehrere junge Reiterinnen und Reiter gingen in der Junge Reiter Tour an den Start. Mit einem couragierten fehlerfreien Ritt und der absolut schnellsten Zeit sicherte sich Emilia Tocessa Schott auf Con Piacere aus Münchehofe die Meisterschärpe, nachdem sie den Parcours am Samstag noch mit einem Springfehler beendet hatte. Wie anspruchsvoll die Aufgabe am Sonntag für die Teilnehmer war, ließ das Meisterschaftsergebnis insgesamt erkennen. Wie Eingangs schon beschrieben schaffte es nur die junge Reiterin aus Münchehofe, auch das Finale erfolgreich zu gestalten und konnte gewertet werden.

 

Die Meisterschaftsentscheidung bei den Damen ging ganz klar an Maren Kardel auf Cirshi aus Neuenhagen. Sie konnte am Sonntag die bis dahin führende Danielea Nichtern auf Cockpits Lady aus Croustillier auf den Silberrang verweisen. Der dritte Platz blieb in diesem Jahr sozusagen in Familie, durfte sich doch mit Undine Günther die Schwester von Maren Kardel über die Bronzemedaille freuen.

 

Emily und Emilia ritten zu zwei Kreismeistertitel für den LRV Münchehofe e.V.. Ihr Pferd Sir Linar konnte Emily außerdem bei den Junioren noch einmal zur Vizemeisterschaft steuern.

Zum aus Münchehofer Sicht erfolgreichen Meisterschaftswochenende trug auch das insgesamt gute Abschneiden der Reiterinnen und Reiter bei. Im Teamspringen konnten Lara Sophie Winter, Emily Grubitz, Emilia Schott und Carsten Börner die Silberschleife entgegennehmen.  Josephine Grubitz platzierte ihren Labrasko in einem weiteren Springen der Klasse A. Pia-Sophie Lietz war auf ihrem Colour of Live im Parcours und im Viereck sehr erfolgreich.  Kim Fliegner platzierte sich auf Déjà-vu ebenfalls im Dressurviereck.

 

Wir gratulieren allen Reiterinnen und Reitern und ihren Pferden zu ihren schönen Erfolgen!

 

Altersklassen in der Kreismeisterwertung:

 

Pony/Children (bis 14 Jahre)

Junioren (bis 18 Jahre)

Junge Reiter (bis 21 Jahre)

Damen

Reiter

 

 

 

 

Foto: zwei Schärpen für Reiterinnen aus Münchehofe