In den Mai gefeiert

Hoppegarten, den 01.05.2019

Schon traditionell wird in Hoppegarten doppelt in den Mai gefeiert. Den Auftakt machte ein alter Brauch, der vor drei Jahren vom Zimmerermeister Günter Wolf wiederbelebt wurde. Ein mit Süßigkeiten geschmückter Maibaum auf dem Hönower Dorfanger war bald der Anziehungspunkt der Kinder. Linda Einhorn vom gleichnamigen Hönower Autohaus hatte kleine Päckchen mit Naschereien gefüllt, die nur kurz im Wind am Maibaum schaukelten, bis sie Beute der Kinder wurden.

Tanz in den Mai war glücklicherweise das Walpurgisfeuer der Jugendwerkstatt Hönow nicht überschrieben, denn dafür fehlte am frühen Abend schlichtweg der Platz. Kaum noch ein freies Plätzchen war vorhanden, wo man sitzend die reichhaltig angebotenen Speisen und Getränke verzehren konnte. Trotzdem war die Stimmung bei allerlei musikalischen Gästen, Mitmach-Angeboten und Adrian, einem jonglierenden polnischen Artistikstudenten, bestens. Schlange stehen war auch beim Töpferhof angesagt. Nicht nur Klein, sondern auch Groß ließen sich von den verschiedenen Möglichkeiten der Ton-Gestaltung mitreißen.

Knapp 3000 Gäste feierten auf dem Bolzplatz bei der 25. Auflage des Birkensteiner Feuer in den Mai. Ein Gesprächsthema war die bevorstehende 100-Jahr-Feier des Hoppegartener Gemeindeteils im August an selber Stelle.

Vom Acker auf dem Bolzplatz ließen sich jedoch drei Mannschaften nicht abhalten, die den Birkensteiner Fußballmeister ausspielten.

Sportlich ging es schon vorher zur Sache. Über verschiedene Distanzen nahmen mehr als 110 Teilnehmer den Birkensteiner Frühlingslauf in Angriff. Das Besondere in diesem Jahr waren fast 50 Nachwuchsfußballer von Blau-Weiß Mahlsdorf-Waldesruh, die beim Lauf starteten. „Wir haben etwa 350 Nachwuchsfußballer im Verein. Also sind etwa 20 Prozent hier. Ich gehe davon aus, dass wir auch nicht hinterherlaufen“, sagte der Jugendleiter Ronald Mersetzky augenzwinkernd. Und er hatte nicht zu viel versprochen, in vielen Altersklassen dominierten die Blau-Weiß-Kicker die Konkurrenz und heimsten viele Preise ein.

 

Foto: Sport und Spaß beim Kinderprogramm in Birkenstein