SCHRIFTGRAD:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER:
 

      FNP  FNP

 

Brandenburgtag 2016 - Link zum Landesfest

            

Geoportal
Hoppegarten Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

208 Winterlinden gepflanzt

Hoppegarten, den 19.04.2018

Hoppegarten hat Zuwachs bekommen: Genau 208 Winterlinden zieren nun einen Feldweg – abgehend von der Neuenhagener Chaussee und gegenüber der Bamberger Straße in der Hönower Siedlungserweiterung. Dies sind Ausgleichspflanzungen der Firma Clinton aufgrund des Baus der Europazentrale im neuen Hönower Weg.

Bis zu 500 Jahre alt können diese Bäume werden, wenn dabei nicht Witterungseinflüsse einen Strich durch die Rechnung machen. „Bei der Winterlinde handelt es sich um einen einheimischen Baum, sogar Baum des Jahres 2016, mit einer herausragenden ökologische Bedeutung. An diesem Standort hat sie ideale Bedingungen – Linden mögen nasse Füße“, erklärte Ralf Kunze, bei der Gemeindeverwaltung zuständig für Öffentliches Grün. Warum diese Pflanzungen vom Wegesrand etwas abweichen, erklärt er so: „Der Weg entspricht nicht dem im Kataster vermerkten Grenzverlauf. Wir haben uns strikt an die Grenze des gemeindeeigenes Grundstückes gehalten, die mit GPS vor Ort vermessen wurde, und so kommt es zu geringfügigen Abweichungen.“