S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
     -   Sachbearbeiter/in Bibliothek (m/w/d)  -     
     -   Sachbearbeiter/in im Gewerbeamt (m/w/d)  -     
     -   Feuerwehrmänner / -frauen   -     
 

Partnerschaftsbaum steht an der Wiesenstraße

Hoppegarten, den 03. 10. 2016

Der Platz zwischen Wiesenstraße und Rudolf-Breitscheid-Straße, unmittelbar gegenüber des Friedhofes, hat am 3. Oktober botanischen Zuwachs bekommen – eine Eiche. Zusammen mit seinem Iffezheimer Amtskollegen Peter Werler, bedeckte Bürgermeister Karsten Knobbe symbolisch die Wurzeln des etwa vier Meter hohen Baumes mit Erde. Mit dabei war SPD-Mitglied Werner Olszewski, der so ganz ähnlich auch schon vor 25 Jahren unmittelbar an der Dahlwitzer Kirche mit dem damaligen Iffezheimer Bürgermeister Otto Himpel eine Linde als Partnerschaftsbaum pflanzte. „Bei den Bauarbeiten an der Rudolf-Breitscheid-Straße wurde sie versehentlich gefällt und nun soll hier dafür die Eiche stehen“, erklärte er. Eine Hinweistafel soll aber nun den Baum kennzeichnen, forderte er.

Gut vorstellen konnten es sich die anwesenden Gäste, darunter viele Gemeindevertreter, dass weitere Bäume zusammen mit den Partnerkommunen oder auch zu anderen Anlässen dort ihren Platz finden. Auch Platz für Begegnungen, wie Sitzmöglichkeiten, zogen einige in Betracht. Jedoch sollte auch ein eindeutiger Name für den Platz her, um zukünftig die Beschreibung des Standortes kürzer fassen zu können.

 

Bild zur Meldung: Partnerschaftsbaum steht an der Wiesenstraße

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg