S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
 

16.-18.09.2016 Münchehofe-Kolberg-Altbarnim-Münchehofe

20. 09. 2016

Münchehofe→Kolberg→Altbarnim→Münchehofe

 

Als unsere Gäste aus dem polnischen Kolberg am 11.09.2016, das war der Turniersonntag in Münchehofe, ihre Gegeneinladung zum Reitsportevent  in Kolberg aussprachen, sagten wir kurzerhand zu und machten uns am Freitag den 16.09. mit einer kleinen Mannschaft von 5 Pferden und 5 x Personal  auf den Weg an die polnische Ostsee zum Gestüt Michalski.

Das Gestüt  befindet sich im ältesten Teil von Kolberg in Budzistowo und ist nur 3 km vom Stadtzentrum und der Ostsee entfernt. In seiner Nachbarschaft befindet sich das älteste Gebäude in Vorpommern, die romanisch-gotische Kirche des Hl. Johannes des Täufers von 1222 Jahre. Das Gestüt Michalski verfügt als einziges in Westpommern über das Zertifikat Kat. II des Polnischen Reitverbandes.

Im Jahr 2014 waren Vereinsmitglieder aus Münchehofe das erste Mal in Kolberg und wurden außerordentlich gastfreundlich empfangen. Auch die Kolberger Reiterinnen und Reiter besuchten das Septemberturnier in Münchehofe schon mehrmalig. In diesem Jahr waren sie mit vier Pferden am Start. Die Rückreise nach Kolberg traten jedoch nur drei Pferde an. Ein über Heraldik XX und Corofino gezogener 6-jähriger Schimmelwallach  war im Münchehofer Parcours sehr auffällig und bezog direkt mit neuen Besitzern an seiner Seite eine Box im Reitrevier.

Nach Kolberg startete der LKW am Freitag Abend. Samstag begannen die Prüfungen um 10:00 Uhr. In absolut gelassener Atmosphäre wurde bis zum Dunkelwerden geritten. In der Auftaktprüfung am Samstag Morgen platzierte sich Irina Grosch-Sigrist auf der Ponystute Halina. Halina war das allererste Mal überhaupt in einem Komplettparcours unterwegs und zeigte sich sehr souverän. Deborah Wagner hatte trotz guter Ritte in ihren Springen jeweils einen Abwurf zu verzeichnen, sodass es leider nicht zu einer Schleife reichte. Luxor und Carsten Börner  platzierten sich im Hauptspringen am  Samstag Abend noch auf Platz zwei. 

Am Sonntag um halb vier am frühen Morgen starteten wir unsere Rückreise zum Turnier nach Altbarnim.

 

Teammitglieder:

 

Irina Grosch-Sigrist

Emily Grubitz

Carsten Börner

Deborah Wagner

 

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Gestüt Michalski

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg