S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
 

Pressemitteilung des Landkreises Märkisch-Oderland

Hoppegarten, den 26. 07. 2012

Landkreis Märkisch-Oderland

                        Der Landrat

 

 

L a n d r a t s a m t   -    Puschkinplatz 12   -    1 5 3 0 6   S e e l o w         Fachbereich:      Büro Landrat

 

Pressemitteilung 37/2012

 

Erfolgreicher Start in die Saison. Steigende Übernachtungs- und Gästezahlen in Märkisch-Oderland.

 

Märkisch-Oderland punktet mit attraktiven touristischen Angeboten und konnte in den ersten fünf Monaten des Jahres 80.000 Gäste und mehr als 293.000 Übernachtungen verbuchen. Das entspricht einer Steigerung von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit liegt der Landkreis über dem Landesdurchschnitt.

 

Dazu erklärt Rainer Schinkel, Beigeordneter und Wirtschaftsamtsleiter:

„Der Landkreis mit seinen vielfältigen Angeboten in den Bereichen Kultur, Aktivurlaub und Erholung konnte in der Gunst der Besucher deutlich zulegen. Die Erholungsmöglichkeiten und die Qualität der Angebote kommen bei den Gästen gut an. Daran haben vor allem die Anbieter der touristischen Dienstleistungen und deren Mitarbeiter ihren Anteil.

Die Vermarktung der Tourismusangebote im Landkreis durch den gemeinsamen Tourismusverband Seenland-Oder-Spree ist erfolgreich. Der Verband, der die touristische Vermarktung der Region im Auftrag der Landkreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree übernimmt, bringt mit großen Engagement die Gäste in unsere Region. Dabei können wir uns nicht auf dem Erreichten ausruhen. Wir stehen in direkter Konkurrenz zu vielen anderen Regionen mit interessanten Angeboten. Das erfordert immer wieder neue Aktivitäten und Marketing von den Anbietern und Leistungserbringern. In diesem Jahr erreichen wir durch den 300. Geburtstag von Friedrich II. überregionale Aufmerksamkeit. Darauf kann längerfristig ein positives Image unserer Region aufbauen.

Wichtig ist der Erhalt unseres gut ausgebauten Radwegenetzes. Diese radtouristische Infrastruktur ist im besonderen Maße geeignet, durch ihre Naturnähe und Umweltverträglichkeit die Schönheiten und Attraktionen der Landschaft in der Region zu erschließen. Mehr als 300 Kilometer überregionale  touristische Radwege vernetzen die einzelnen Gebiete von Berlin bis an die Oder mit anderen Regionen. Dazu kommen gut ausgeschilderte Wanderwege. Diese Infrastruktur haben wir gemeinsam mit den Kommunen vor Ort aufgebaut – und hier werden wir auch weiterhin Geld investieren, um unseren Gästen und natürlich auch unseren Einwohnern interessante und erholsame Angebote zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung zu unterbreiten...“

 

Aktuelle Angebote in der Region finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Seenland-Oder-Spree: www.seenland-os.de

 

Seelow, 25. Juli 2012

 

Bild zur Meldung: Pressemitteilung des Landkreises Märkisch-Oderland

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg