S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
     -   Sachbearbeiter/in Bibliothek (m/w/d)  -     
     -   Sachbearbeiter/in im Gewerbeamt (m/w/d)  -     
     -   Feuerwehrmänner / -frauen   -     
 

Petershagen/Eggersdorfer Bürgermeister neuer Vorsitzender des Tourismusvereins Märkische S5-Region

Hoppegarten, den 13. 01. 2012

Am 12. Januar hat Neuenhagens Bürgermeister Jürgen Henze im Eggersdorfer Rathaus den Staffelstab für den Vorsitz des Tourismusvereins Märkische S5-Region an seinen Amtskollegen Olaf Borchardt übergeben. Petershagen/Eggersdorfs Bürgermeister wird nun, wie es der Vereinsmodus vorsieht, zwei Jahre den Verein leiten. Geschäftsführer wird Klaus Wunderlich, Fachgruppenleiter für Wirtschaft und Tourismus im Rathaus Strausberg, der als Touristiker seit vielen Jahren im Verein mitarbeitet. Ab April kann er sich als Vorruheständler ganz dem Verein widmen.

Schwerpunkte der Vereinsarbeit bleiben weiterhin das gemeinsame Werben durch Veranstaltungen, die Kooperation mit Berlin, der Ausbau der Infrastruktur: „Manche Radwege wären ohne unseren Druck nicht entstanden“, resümiert Olaf Borchardt mit Blick auf sechs Jahre Vereinsgeschichte. 24 Unternehmen, fünf Vereine und zwei Einzelmitglieder zählt der Verein momentan.

 

Erholung durch Bewegung, dem Motto des Vereins bleibt auch die Auftaktveranstaltung 2012 treu: Am 11. Februar ab 10 Uhr lädt das Gesundheitszentrum OTS-Schadock (Försterweg 26) zum 9. Vogelsdorfer Nordic Walking Tag nach Fredersdorf-Vogelsdorf ein. Fest etabliert im Veranstaltungskalender der Märkischen S5-Region ist auch der Kommunale Renntag auf der Galopprennbahn Hoppegarten. Am 22. April starten die Pferde durch und die Region präsentiert sich mit vielfältigen Angeboten. Wie schon 2011 wird der Verein an allen Renntagen mit einem Stand vor Ort sein. Rund 80.000 Besucher zählte die Rennbahn Hoppegarten im vergangenen Jahr. Am Renntag der Märkischen S5-Region haben vor allem die Mitglieder des Vereins die Möglichkeit, sich einem großen Publikum zu präsentieren.

Angeradelt wird in der Märkischen S5-Region am 29. April Richtung Altlandsberg zum Sattelfest. Die neuen Touren werden schon vorbereitet. „Besonders diese Höhepunkte gilt es weiter auszubauen“, sagt Olaf Borchardt. Um auch überregionale Sportveranstaltungen noch stärker bewerben zu können, wird der Veranstaltungsflyer in diesem Jahr alle vier Monate in einer 20 000er Auflage erscheinen.

 

Jeder Wechsel im Vorsitz bringt neue Akzente. „Wir werden mit dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree wieder verhandeln, um dort wieder stärker präsent zu sein“, erklärt Olaf Borchardt. Die Region soll noch besser für den Berliner Raum geöffnet werden. Dazu bedürfe es eines professionellen Internetauftritts und aussagekräftiger Materialien, sagt Geschäftsführer Klaus Wunderlich. Nachdem schon Mitte 2011 die Stadt Strausberg höhere Verantwortung im Verein erhielt, wird nun auch der Geschäftssitz von Altlandsberg nach Strausberg verlegt. Die Touristinformation Strausberg wird Zentrale der Märkischen S5-Region. Hier, sowie auch in den Touristinformationen Altlandsberg und Hoppegarten, soll der Gast Antworten rund um die Märkische S5-Region erhalten.

 

Staffelstab übergeben: Jürgen Henze an Olaf Borchardt, Klaus Wunderlich erhält ihn von Manfred Andruleit (v.li.)       Foto: Kathleen Brandau

 

Bild zur Meldung: Petershagen/Eggersdorfer Bürgermeister neuer Vorsitzender des Tourismusvereins Märkische S5-Region

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg