S-BahnS-Bahnhof HoppegartenRathauseingangGrundschule Gebrüder-GrimmSportplatz der Gebrüder-Grimm-GrundschuleGesundheitszentrumKirche MünchehofeHaupteingang RennbahnRennbahn mit GeläufErpetalErpetal
 

Investition in die Zukunft – Grenzüberschreitende Sonderfahrt anlässlich 5 Jahre IGOB -EWIV

Hoppegarten, den 24. 10. 2011

Mit einer Premierenfahrt von Potsdam über Gorzów (Landsberg/Warthe) nach Piła (Schneidemühl) feierte die IGOB am 22.10.2011 ihr fünfjähriges Bestehen. Noch nie hat zuvor ein in Deutschland und Polen zugelassener Triebwagen Fahrgäste von Potsdam nach Piła und zurück gebracht.

Die IGOB Interessengemeinschaft Eisenbahn Berlin-Gorzów EWIV als Veranstalter dieser Fahrt ist ein Zusammenschluss verschiedenster deutscher und polnischer Akteure, die sich zum gemeinsamen Ziel gemacht hat, die auch als "Ostbahn" bezeichnete Eisenbahnverbindung Berlin – Gorzów – Piła weiterzuentwickeln. Mit den seit August 2011 in Deutschland und Polen zugelassenen Triebwagen der Baureihe 646/946 von DB Regio Nordost wurde mit der Sonderfahrt demonstriert, wie komfortabel eine immer noch nicht vorhandene reguläre Direktverbindung zwischen Berlin und Gorzów oder gar Piła aussehen könnte.

Karl-Heinz Boßan, als Geschäftsführer der IGOB äußerte deshalb mit Nachdruck den Wunsch, möglichst schnell die jetzt vorhandenen freizügig einsetzbaren Fahrzeuge für drei bis vier tägliche Verbindungen zwischen Berlin und Gorzów einzusetzen. "Es handelt sich dabei nicht um internationalen Fernverkehr, denn die Direktverbindung käme in erster Linie den Menschen in unserer Grenzregion zu Gute", so Boßan. Schon nächstes Jahr stehen zusätzlich auch vergleichbare polnische Fahrzeuge bereit.

Unterstützt wurde Boßan durch die zahlreich vertretenen Kommunalpolitiker, der an der Strecke gelegenen Städte und Gemeinden, die als Mitglied der IGOB sich alle gemeinsam eine bessere Anbindung an Berlin und den neuen Großflughafen BBI erhoffen. Das große öffentliche Interesse, die zahlreichen Medienvertreter und die gastfreundschaftlichen Gesten mit denen der Sonderzug von den Stadtvätern auf den Bahnhöfen empfangen wurde, unterstrichen das Anliegen nach besserer grenzüberschreitender Mobilität auf der "Ostbahn".

Die in kürze startende Ausschreibung des "Ostbrandenburgnetzes" durch den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, solle deshalb unbedingt Fahrzeugvorgaben enthalten, die einen Einsatz sowohl auf dem deutschen, als auch dem polnischen Schienennetz ermöglichten, so Boßan.

(Fotos Tobias Pohlman, Bodo Schulz, 24.10.11).

 

Bild zur Meldung: Investition in die Zukunft – Grenzüberschreitende Sonderfahrt anlässlich 5 Jahre IGOB -EWIV

Fotoserien


Sonderfahrt 5 Jahre IGOB (21. 10. 2011)

Schnellzugriff
Veranstaltungen

       Pro Hoppegarten

 

 

Maerker Hoppegarten

    

 

Kommunen für biologische Vielfalt

Iffezheim

Rzepin

S5 Region

Sichere Adresse Hoppegarten

Ausbildungsmesse

 

 

           

airport region - berlin brandenburg